Fuss  Reflexzonen  Therapie

           

        " Den Füssen Gutes tun heisst dem ganzen Menschen Gutes tun"

Die Fussreflexzonenmassage 

 

ist eine altbewährte, ganzheitliche, sanfte und zugleich sehr wirksame Therapieform. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass sich der ganze Körper, wie auf einer Landkarte, mit all seinen Organsystemen in den Füssen widerspiegelt.

 

 

 

Die Fussreflexzonentherapie 

 

Durch Massieren, ausgewählte Grifftechniken und dem gezielten Druck einzelner spezifischen Reflexpunkte und Zonen bietet die Fussreflexzonentherapie eine wunderbare Möglichkeit, indirekt auf sämtliche Organsysteme (Vegetativum, Stoffwechsel, Verdauung, Atmung, Herz-Kreislauf, Ausscheidung, Hormonsystem, Bewegungsapparat) eine positive, beruhigende und regulierende Wirkung auszuüben. 

Auf diese Weise können Schmerzen gelindert, die Durchblutung gesteigert, blockierte Energiebahnen gelöst und das innere Gleichgewicht im Körper wieder hergestellt werden. 

Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, unterstützt und die Lebensenergie kann wieder ungehindert fliessen.

 

Eine Fussreflexzonentherapie umfasst in der Regel mehrere Behandlungsserien (ca 6-12), welche gezielt und individuell auf Sie und Ihre Beschwerden/Symptome abgestimmt wird.

 

Die Fussreflexzonenmassage eignet auch hervorragend  als Entspannungsmassage, zur Steigerung des individuellen Wohlbefindens sowie auch als Gesundheitsvorsorge.

Eine Kraftquelle, Wohltat und Welness nicht nur für die Füsse selbst, sondern auch für unser gesamtes körperliches und seelisches Wohlbefinden. 

 

 

  Bewährt sich sehr bei:

  • Nervosität, innere Unruhe
  • stressbedingten Beschwerden
  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Nacken- u. Schulterschmerzen
  • Rückenbeschwerden
  • Magen- u. Darmbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Energielosigkeit, Müdigkeit
  • lymphatischen Stauungen, Ödemen
  • Menstruationsproblemen
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Erkrankung der Atemwege
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • Hyperaktivität
  • Schwangerschaftsbeschwerden ab 4. SW-Monat 
  • Begleitend in palliativen Situationen 

Gegen eine Fussreflexzonentherapie spricht:

  • Akute Entzündungen im Venen und Lymphsystem
  • Melanomen an den Füssen und Beinen
  • Morbus Sudeck am Fuss 
  • Gangrän am Fuss
  • starker Mykosebefall am Fuss
  • Infektiöse und fieberhafte Erkrankungen
  • offene Wunden/Entzündungen an den Füssen

Bei Krebs, schweren degenerativen Erkrankungen oder wenn man sich schon in einer Therapie behandeln lässt, bitte zuerst Rücksprache mit dem Arzt/Therapeut. Zu viele Reize, Impulse können das Körpersystem auch überfordern! Daher ist eine gut durchdachte, abgestimmte Therapieauswahl wichtig.

 

 

 Dauer: 60min

 

 


Praxis Valérie Ferrari Massagen - Schwarzwaldallee 14 - CH 4058 Basel