Massage

"Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen"

Oscar Wilde

Die Massage

 

Die Massage ist eine der natürlichsten, sanftesten und ältesten Heilmethoden. Die heilende Kraft der Hände wird seit alters her genutzt und überall auf der Welt praktiziert. 

Einander zu berühren um Schmerzen zu lindern, das gab es schon immer und in allen Kulturen. 

 

Die Massage wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv und harmonisierend auf den Körper und das seelische Befinden aus und die Selbstheilungskräfte werden mobilisiert. 

 

 

Massage allgemein bewährt sich sehr bei:

  • Stressbedingte Beschwerden, innerer Unruhe, Anspannung
  • Verspannungen der Muskulatur
  • Rückenschmerzen (falls Sie unter starken Rückenschmerzen leiden, bitte vorher ärztlich untersuchen lassen!)
  • Schlafstörungen
  • Förderung der Durchblutung
  • allgemeiner Erschöpfung 
  • depressiven Verstimmungen
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
  • als Begleitung und Unterstützung während der Schwangerschaft ab 4. SW-Monat

 

 

Kontraindikationen:

  • akute Infektionskrankheiten, Fieber
  • arterielle Durchblutungsstörungen
  • offene Wunden, akute Verletzungen
  • entzündliche Hauterkrankungen
  • Risikoschwangerschaft oder vor dem 4. Monat
  • akute Thrombosen
  • akute Venenentzündungen